Besuchskriterien

Hier finden Sie alle Informationen zu den neuen Besuchsmodalitäten.

Auf Beschluss des Gesundheitsministers der DG dürfen seit Samstag, den 24. Oktober 2020 und bis auf Weiteres keine Besuche mehr auf den Bewohnerzimmern stattfinden.

Wir haben daher unser Besuchssystem wieder auf „Besuche auf Termin“ sowie auf den „Besucherinseln“ umgestellt. Die Besuchertische für Heidberg/Libermé wurden in der Kapelle eingerichtet, die für Langesthal/Nispert im Festsaal und die für Ravel im ehemaligen „Esszimmer Renoir“.

Sie können unter 087/63.89.78, unserer „Besucherhotline“, die montags bis freitags von 09:00-12:00 Uhr erreichbar ist, Termine vereinbaren.

Den Bewohnern ist der Ausgang prinzipiell nur für dringende medizinische Termine erlaubt. Sie dürfen allerdings (ohne die Angehörigen) mit Maske Spaziergänge rund ums Haus unternehmen. Mit Angehörigen (und Maske) dürfen sie außerdem im Innenhof spazieren.

Gerne dürfen Sie für Ihre Liebsten in der Zwischenzeit auch wieder Mitbringsel am Empfang bzw. in der „Schleuse“ abgeben. Hierfür haben wir im Windfang (im Zwischenbereich der Automatiktüren) Körbe pro Wohnbereich aufgestellt. Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie darum, keine Präsente mit auf die Besucherinseln zu nehmen.

Wir sind uns bewusst, dass diese Maßnahmen für unsere Bewohner und die Angehörigen mit erneuten Einschränkungen verbunden sind, doch angesichts der Tatsache, dass diese einem eventuellen erneuten Ausbruch des COVID-19-Virus in unserer Einrichtung vorbeugen sollen, vertrauen wir diesbezüglich auf Ihr Verständnis.

Wer darf kommen?
  • Maximal eine Person pro Bewohner(in) auf den Besuchsinseln.
  • Sie müssen seit mindestens 2 Wochen COVID-19-symptomfrei und gesund sein.
Wie mache ich einen Termin?
  • Telefonische Terminvereinbarung unter 087/63.89.78, unserer „Besucherhotline“, die montags bis freitags von 09:00-12:00 Uhr erreichbar ist.