Generationsbrücke Ostbelgien

Als Zusammenarbeit zwischen der Städtischen Grundschule Oberstadt (SGO) und dem Wohn-und Pflegezentrum St. Joseph und auf Initiative des Ministers für Familie, Gesundheit und Soziales der Deutschsprachigen Gemeinschaft Ostbelgiens, Herrn Antonios Antoniadis, wurde im Schuljahr 2017-2018 das Pilotprojekt „Generationsbrücke Ostbelgien“ durchgeführt, bei dem Schulkinder und Bewohner einander im Rahmen von gemeinsamen spielerischen und kreativen Aktivitäten und mit professioneller Umrahmung begegnen.
„Wir haben uns da ‚Ja- Wort‘ für eine gute Zusammenarbeit gegeben, weil wir total vom Mehrwert für alle überzeugt sind“, so Heimleiter Michael Murges.
Das Projekt wurde im Aachener Marienheim entwickelt, anschließend bundesweit in vielen Seniorenheimen eingeführt und seither sogar weltweit exportiert.
Je zehn Schüler aus dem 2. und 4. Schuljahr der SGO Eupen haben mit jeweils einem Bewohner des Alten- und Pflegewohnheims St. Joseph ein „Tandem“ gebildet. Im Rahmen der monatlichen Treffen wurde gemeinsam gespielt, gebastelt, gesungen und erzählt.
Sowohl für die Schulkinder als auch für die Senioren war der Generationsaustausch eine bereichernde Erfahrung: